Wie man das beste PC Gaming Headset auswählt

Ein gutes PC-Spiele-Headset ist fast ein Muss, wenn Sie das beste Spielerlebnis haben wollen. Die meisten Spiele sind heutzutage mit hochauflösenden Audioeffekten ausgestattet. Um das Spiel wirklich zu genießen und im Spiel zu sein, ist ein gutes Gaming-Headset notwendig.

Was macht also ein gutes PC-Spiele-Headset aus?

Komfort

Ein gutes Computerspiele-Headset muss in der Lage sein, dem Benutzer Komfort zu bieten. Dies ist notwendig, da Sie es über einen längeren Zeitraum tragen werden. Es gibt nur eine Möglichkeit, zu testen, ob ein Headset bequem ist oder nicht, und zwar, es auszuprobieren, bevor Sie Ihren Kauf tätigen.

  • Meistens ist der Komfortfaktor abhängig von der Polsterung – Ist sie dick und weich genug, um Ihr Ohr zu schützen?
  • Ohrmuscheln – Ist sie groß genug, um Ihr Ohr aufzunehmen?
  • Stirnband – Ist es frei verstellbar, um es an die Größe Ihres Kopfes anzupassen?
  • Gewicht – Ist es zu schwer für das Ohr?

Tragen Sie es 15 Minuten lang auf und Sie werden wissen, ob es für Sie geeignet ist oder nicht.

Klangqualität

Ein gutes PC-Spiele-Headset muss die Fähigkeit haben, eine hervorragende Klangqualität zu erzeugen. Während verschiedene Personen den Klang unterschiedlich wahrnehmen, können Sie diese wenigen Richtlinien verwenden, um ein Headset mit guter Klangqualität von einem schlechten zu unterscheiden.

Bass

Ein Gaming-Headset mit einem kräftigen Bass zeigt signifikante Unterschiede im Ego-Shooting-Spiel wie Counterstrike. Du wirst in der Lage sein, die Kugeln, die um dich herum fliegen, und die deutliche Explosion im Hintergrund deutlich zu hören.

Surround Sound

Ein Surround-Soundeffekt ist notwendig, um den Realismus in Ihrem Gameplay zu erzeugen. Diese PC-Spielkopfhörer mit 5.1-Digital-Audio-Codierung sind nützlich, um den Feind zu identifizieren, der sich hinter Ihnen verbirgt oder auf Sie schießt.

Rauschunterdrückung

Einige Spiele-Headsets verwenden ein externes Mikrofon, um externe Geräusche aufzunehmen und umzukehren, um unerwünschte Geräusche zu unterdrücken. Dies ist äußerst nützlich, wenn Sie immer in einer lauten Umgebung spielen, wie z.B. in einem Internetcafé.

Kabellänge

Die Kabellänge bestimmt, wie weit Sie hinter dem Bildschirm bleiben können. Ein typisches Gaming-Headset sollte eine Kabellänge von 2m haben. Alles, was kürzer als diese Länge ist, schränkt deine Bewegung ein und verursacht Unannehmlichkeiten für dich. Wenn Sie Spielkonsolen wie die Xbox oder PS3 in Ihrem Wohnzimmer spielen, können Sie erwägen, ein Headset mit längerem Kabel oder ein extra verlängerbares Kabel für den Anschluss an Ihr Headset zu erwerben.

Kabelloses Headset

Wenn Sie sich immer bewegen und sich nicht vom Kabel stören lassen wollen, können Sie sich für das kabellose Gaming-Headset entscheiden, das Bluetooth oder RF-Technologie nutzt. Ein Wort zur Vorsicht, drahtlose Headsets sind möglicherweise anfälliger für Störungen und/oder Signalverluste während der Übertragung, die zu statischen, knallenden oder störenden Geräuschen führen können.

Mikrofon

Einige der PC-Spiele-Headsets sind mit einem Mikrofon ausgestattet, um eine Interaktion während des Spiels zu ermöglichen. Dies könnte eine nützliche Funktion sein, die Sie in Ihr Gaming-Headset integrieren möchten.

Lautstärkeregler

Dies mag trivial erscheinen, aber es spielt eine große Rolle, wenn Sie weit weg von Ihrem Soundsystem sind. Für ein Gaming-Headset mit Surround-Sound-Funktion wäre es sinnvoll, einen Inline-Lautstärkeregler zur Steuerung der einzelnen Lautsprecherpegel zu haben. Sie können die Lautstärkeeinstellung für jeden Lautsprecher anpassen, um Ihr Spielerlebnis zu verbessern.

Vibrator

Gaming-Headsets mit Force-Feedback nutzen Vibrationen, um zu versuchen, das physische Gefühl von Bassfrequenzen wiederherzustellen. Das Headset kann im Einklang mit den tiefen Frequenzen im Audiosignal vibrieren, so dass die Zuhörer den Bass hören und fühlen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Wahl eines guten PC-Spiele-Headsets eine sehr persönliche Sache sein kann. Ein Headset passt vielleicht bequem auf andere, aber nicht auf dich. Sie müssen das Headset ausprobieren, bevor Sie entscheiden können, ob es für Sie geeignet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.